Home

Aktuelle Studie: Die Deutschen bevorzugen Ratenzahlungen

13.01.2022
3 Min
Verena Mai

Knapp über 70 % der Deutschen ziehen Konsument:innenenkredite in Erwägung. Doch obwohl sich Konsument:innenen offen für Ratenzahlungen und Co. zeigen, profitieren immer mehr die Händler:innen davon im Vergleich zur eigenen Hausbank. Laut der aktuellen Studie von Credi2 “Konsumentenfinanzierung neu gedacht”, ist sich ein Drittel der Befragten sicher, bessere Konditionen direkt im Shop zu erhalten. Für die Studie befragte das Fintech rund 1.000 Österreicher Deutsche über ihr Shoppingverhalten im Bezug auf innovative Bezahlmethoden.

Immer mehr Konsument:innen genießen die finanzielle Flexibilität die ihnen Buy now, pay later-Modelle beim Shoppen bieten. Insbesondere teurere Anschaffungen, wie beispielsweise Möbel, diverse Haushaltsgeräte, E-Bikes oder Smartphones, lassen sich die Befragten immer öfter mit neuen Bezahlmethoden finanzieren. Vor allem die jüngere Generation, unter 35, wollen sich auch mal spontan etwas gönnen und greifen auf flexible BNPL-Möglichkeiten zurück.

Der Kreditantrag bei der Hausbank ist “out”

Für den Großteil der Kund:innen kommt die eigene Hausbank für einen Kreditantrag, wenn es darum geht einen Kauf in Raten zu finanzieren, nicht in Frage. Nur 40 % der Befragten bevorzugen dennoch den “traditionellen” Weg einen Konsument:innenenkredit bei der Bank zu beantragen. Der Hauptgrund, warum Konsument:innen von der Bank absehen ist der, dass sie keinen Bruch mehr zwischen Shoppen und Finanzierung haben möchten. Ein Viertel der Befragten gab an, dass ihnen die Beantragung einer Finanzierung bei der Bank zu umständlich ist, und dass die Zusage zu lange dauert.

Bessere Konditionen im Geschäft

Anstatt bei der Bank Schlange zu stehen, wollen Kund:innen noch während des Kaufvorgangs wissen, ob ihr Antrag zu einer Finanzierung genehmigt wurde. Diverse BNPL-Methoden, wie zum Beispiel Ratenzahlungen, Rahmenkredite, oder Abomodelle bieten ihnen diese Möglichkeit noch direkt im Geschäft. Ein weiterer Grund warum Konsument:innen Finanzierungen gerne im Handel abschließen ist der, dass sie davon ausgehen, dass ihnen Händler:innen mit der Höhe des Kreditrahmens, flexibler Ratenhöhe oder beim Rückzahlungszeitraum günstigere Konditionen als die Hausbank anbieten. Das wiederum ermöglicht der Bank ein neues Geschäftsmodell: Embedded Finance. Egal ob im Shoppen vor Ort oder Online – hier agieren Banken im Hintergrund und behalten so weiterhin den Kontakt zum Kunden. 

Laden Sie hier die Studie “Konsumentenfinanzierung neu gedacht herunter.