Home

Der Trend zu Buy now, pay later steigt – Immer mehr Konsument:innen wählen flexible Finanzierungsmodelle

14.10.2021
3 Min
[credi2]

Jetzt kaufen und später zahlen. Dieses Prinzip kennt man noch aus Katalog-Zeiten. Konsument:innen bestellen mehrere Kleidungsstücke, ohne dass vorab eine Zahlung geleistet wird. Was gefällt wird behalten, der Rest wird zurückgesendet und erst dann wird bezahlt. Der Unterschied zwischen damals und heute ist, dass Anbieter heutzutage die Bonität der Kund:innen schneller, einfacher und digital prüfen können und sich die Auswahl an Zahlungsmethoden durch eine Vielzahl an BNPL-Anbietern und deren Technologie erweitert hat.

Der Buy now, pay later Markt steigt kontinuierlich. Laut einer Studie von Juniper Research, wird sich der BNPL-Markt in den nächsten fünf Jahren vervierfachen und zum Billionenmarkt werden. Eine Vielzahl an Konsument:innen schätzen die Wahlmöglichkeiten beim Bezahlen sowohl im Geschäft als auch Online, und entscheiden sich häufiger für “jetzt kaufen, später bezahlen”. Doch wer sind die Nutzer:innen von buy now, pay later Angeboten eigentlich?

Mehr als 70 % der Konsument:innen nehmen beim Shoppen Buy now, pay later Angebote in Anspruch

Die Flexibilität von Buy now, pay later überzeugt vor allem die jüngeren Verbraucher:innen. Credi2 befragte für die Studie “Konsumentenfinanzierung neu gedacht” 1.000 Österreicher:innen und Deutsche. Für die Mehrheit, lediglich 71 % aller Befragten, kommen Finanzierungslösungen beim Shoppen in Anspruch, vor allem unter den 18 – 34 jährigen. Die finanzielle Flexibilität ist für Konsument:innen der wichtigste Aspekt bei der Vielzahl an Finanzierungsmodellen. So ermöglicht BNPL es ihnen spontaner einzukaufen und erleichtert die Entscheidung auch zu höherpreisigen Produkten zu greifen. Interessant ist auch, dass es für 60 % der Konsument:innen keine Rolle spielt wer den Buy now, pay later Kredit anbietet. Jede/r Dritte meint, dass die Konditionen bei Händler:innen sogar günstiger sind als bei der eigenen Hausbank. 

BNPL “make or break” Kriterium: Für drei von vier Befragten spielen Schnelligkeit und Flexibilität die entscheidende Rolle

Warum sind Buy Now Pay Later Services für Kund:innen so attraktiv?

Damit BNPL funktionieren kann, muss der Kreditantrag so unkompliziert wie möglich laufen. Die Erfahrung von Daniel Strieder, CEO von Credi2, bestätigt, dass Konsument:innen heutzutage kaum noch bereit sind langwierige Kreidtanträge bei der Hausbank zu stellen. Ein schneller und einfacher Prozess innerhalb weniger Minuten, der reibungslos in den Kaufprozess integriert ist, ist unabdingbar. Individuell anpassbare Raten bieten Konsument:innen die gewünschte Flexibilität. 

Viele internationale Fintechs wie beispielsweise Klarna oder Paypal haben die Möglichkeiten von Buy now, pay later Modellen längst erkannt und positionieren sich stark im Markt. Traditionelle Banken, die Fintechs gegenüber zwar den Wettbewerbsvorteil einer starken Marke haben, könnten die Schnittstelle zum Privatkunden verlieren, sofern sie sich nicht einen Teil des boomenden BNPL-Kuchens sichern. Es ist wichtig zu bedenken, dass jede Bank, die die Kundenbindung stärken und die Customer Journey verbessern will, sich mit innovativen Bezahlmethoden auseinandersetzen muss.

Durch eine Zusammenarbeit mit Credi2 können Banken ihre eigene BNPL-Lösung innerhalb nur weniger Wochen launchen und so als wichtiger Player in diesen Markt einsteigen.