Artboard 1

Cyberport launcht Abomodell für Apple-Produkte

Dresden, 03.11.2020Cyberport, eines der größten europäischen E-Commerce-Unternehmen für IT und Unterhaltungselektronik von Hubert Burda Media, launcht eines der attraktivsten Bezahlmodelle für Apple Produkte auf dem deutschen Markt. Transparent, preislich attraktiv und einfach in der Abwicklung – Cyberport macht die gesamte Produktwelt von Apple für jedermann zugänglich und bietet das iPhone sowie die Apple Watch für eine Mietzeit von zwei Jahren, Mac und iPad für drei Jahre Mietdauer an. Kunden können ab sofort direkt in allen deutschen Stores oder online auf cyberport.de aus über 2.000 Produkten ihre Apple Wunschprodukte auswählen.

„Apple Produkte stehen seit jeher für Lifestyle, Eleganz und innovative Technik. Wir sind 1989 als reiner Apple Online-Händler gestartet. Obwohl wir unseren Kunden heute auch andere Marken anbieten, verbindet uns eine besondere Beziehung mit Apple“, so René Bittner, Geschäftsführer Einkauf bei Cyberport. „Die neuesten Apple Modelle gehören zum Kern unseres Sortiments – damals wie heute. Umso mehr freut es uns, mit dem kostengünstigen Cyberport Abomodell für Apple Produkte noch mehr Kunden erreichen zu können.“

Kosten sparen mit dem Cyberport-Abo für Apple

Der Kunde zahlt nur für die Zeit, in der er das Gerät auch nutzt in kleinen monatlichen Beträgen. Bei der Berechnung der Monatsraten wird der hohe Restwert nach Ablauf der Mietzeit bereits vorher abgezogen. Damit ist sichergestellt, dass der Kunde innerhalb der Mietzeit weniger zahlt als das Gerät beim Kauf kosten würde. Hohe Anschaffungskosten und Finanzierungszinsen gehören damit der Vergangenheit an.

Anmelden leicht gemacht

Jeder Kunde kann sich das Abo genau nach seinen Bedürfnissen zusammenstellen und selbst wählen, ob er eines oder mehrere Apple Produkte mieten möchte. Nach Ablauf der vereinbarten Laufzeit von 24 oder 36 Monaten wird das Gerät zurückgeschickt und man kann sein Abo flexibel mit dem neuesten Modell fortsetzen. Dieses bekommt man bequem nach Hause geschickt oder kann es direkt im Store abholen. Wer sein Gerät behalten möchte, kann es zum fairen Preis erwerben. Ein früheres Upgrade ist zudem nach 12 Monaten für das iPhone und die Apple Watch und nach 18 Monaten für Mac und iPad gegen eine einmalige Gebühr möglich.

Nachhaltigkeit bei Cyberport
Zur Produktion von Hardware und Smartphones werden wertvolle Rohstoffe benötigt. Mit der Rückgabe jedes Altgerätes oder der aktiven Entscheidung zur Weiternutzung leistet jeder Kunde somit einen entscheidenden Beitrag zur Schonung von Ressourcen. Denn jedes Apple Gerät, das als Altgerät an Cyberport zurückgegeben wird, geht in einen Wiederaufbereitungs-Kreislauf und tritt so sein zweites Leben als generalüberholtes Gerät an.

Informationen für die Redaktionen

Über Cyberport

Cyberport zählt zu den größten E-Commerce-Unternehmen für IT und Unterhaltungselektronik in Europa. Unter www.cyberport.de finden die Kunden über 45.000 Produkte aus den Bereichen Notebook, Smartphone, Fernseher und Haushaltsgeräte. Das Omnichannel-Konzept des Unternehmens ermöglicht den Einkauf für Privat- und Geschäftskunden sowohl über den Webshop, den telefonischen Vertrieb als auch in einem der 14 Stores in Deutschland und Österreich. Die Qualität des Onlineshops wird regelmäßig von unabhängigen Prüfinstanzen ausgezeichnet (zuletzt: Deutscher Online-Handels-Award; Bester Multichannel-Händler, Shop Usability-Award). Mittlerweile zählt Cyberport über 5 Millionen Kunden.

Zahlen & Fakten

Firmensitz: Cyberport GmbH, Am Brauhaus 5, 01099 Dresden
Gründungsjahr: 1998
Geschäftsführung: René Bittner, Simon Frank, László Kovács, Robert Rónai, Sebastian Westrich

Über c2 [circle]

Die C2 Circle GmbH, hundertprozentige Tochtergesellschaft der Credi2 GmbH, ist der Partner von Cyberport und zuständig für die Abwicklung des Services “Cyberport Abo | Apple Produkte”.

Die Credi2 GmbH mit Sitz in Wien wurde 2015 von Daniel Strieder, Michael Handler und Jörg Skornschek gegründet. [credi2] entwickelt und betreibt Lösungen für Banken, Finanzdienstleister und Handelsunternehmen, um ihren Kunden moderne Zahlungs- und Finanzierungslösungen anbieten zu können. Ein wichtiger Erfolgsfaktor ist die [credi2] Technologieplattform, die alle Prozesse vollautomatisch abwickeln kann. Mit dieser Plattform und der gesammelten Expertise werden individuelle und benutzerfreundliche Finanzierungslösungen realisiert.